Classic Cars

Verkaufte Fahrzeuge

BMW 502 F Cabrio Autenrieth

Art: 4 sitziges Sport Cabriolet
Baujahr: 28.05.1957
Motor: Ottomotor 4-Takt in V Anordnung
Zylinder: 8
Hubraum: 3200 ccm
Leistung: 88 KW / 120 PS
Getriebe: Viergang-Schaltgetriebe Heckantrieb
Kilometerstand: Gesamtstand ist nicht exakt bekannt
Farbe: Beige
Polster: Lederausstattung
Besonderheit: Autenrieth Cabrio Aufbau. Nur 5 Fahrzeuge wurden von diesem Typ hergestellt.

{ppgallery prefix_txt="BMW 502 F Cabrio Autenrieth"}stories/bestand/BMW_502_F_Autenrieth{/ppgallery}

Historisches

Der Karosseriebau Autenrieth war ein Karosseriebauunternehmen, das zwischen 1921 und 1964 in Darmstadt Karosserien für Personenwagen fertigte.

In den ersten Jahrzehnten der Automobilfertigung noch bis in die Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg war es allgemein üblich, dass es bei Personenwagen neben den herstellerseitigen Karosserien auch solche von darauf spezialisierten, externen Karosseriebauherstellern gab. Eines der bekannteren deutschen Unternehmen war Georg Autenrieth, gegründet 1921 in Weinsberg bei Heilbronn und seit 1925 in Darmstadt, ansässig.

Gefertigt wurden in Einzelauftrag nach Kundenwünschen Limousinen, Coupés, Cabriolets und Sonderanfertigungen auf Fahrgestellen verschiedener bekannter Vorkriegs-Automobilhersteller.

In der Wiederaufbauphase nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Zusammenarbeit mit BMW wieder aufgenommen. Die damaligen PKW mit noch nicht selbsttragenden Karosserien boten sich weiterhin für fremde Aufbauten an, und so entstanden in ansehnlicher Zahl in den 1950er Jahren Coupés und Cabriolets auf Basis der großen BMW-Modelle.

Vorgeschichte / Besitzer

Die komplette Historie ist lückenlos mit nur 3 Vorbesitzern nachvollziehbar.

Restauration

  • 2005 wurde die Karosserie vom Fachbetrieb komplett zerlegt, restauriert und neu lackiert.
  • Eine Fotodokumantation der Restauration ist vorhanden.
  • Das Lackfinish zeigt sich in einem sehr guten Zustand.
  • Der Rahmen wurde Sandgestrahlt und lackiert
  • Im Zuge der umfangreichen Restauration wurde auch der Motor überholt.
  • Verschleißteile am Antriebsstrang, Motor, Kühler und Bremse wurden ebenfalls erneuert und zeigen sich aufgrund der geringen Laufleistung, nach der Restauration noch immer in einem guten Zustand.
  • Auch wurde im Zuge der Restauration das Interieur neu gepolstert und mit hochwertigem Leder bezogen

Fazit

Ein sehr seltenes Stück Zeitgeschichte


verkauft :

§ 25 a Differenzbesteuert
Irrtum + Zwischenverkauf vorbehalten


{BreezingForms : Kontakt, 1, 0}