Classic Cars

Verkaufte Fahrzeuge

VERKAUFT

Rolls Royce 25/30 Park Ward

Art: 2+2 sitziges Cabrio mit Roadster Türen
Baujahr: 1937
Motor: Alumotorblock in Reihe Querstrom-Zylinderkopf
Zylinder: 6
Hubraum: 4257 ccm
Leistung: 66/90 KW/PS
Getriebe: Viergang-Schaltgetriebe Heckantrieb
Kilometerstand: 77000
Gesamtstand ist nicht exakt bekannt
Farbe: Grün
Polster: Braune Lederausstattung
Besonderheit:

Body Nr 4291, Fahrgestell NR GRO 40

Alukarosse, Park Ward Einzelstück, Kurbelfenster, Schwiegermuttersitz, Roadsterdesign.

Historisches

Park Ward war seinerzeit ein renommierter Karrossier der in der Hauptsache für Rolls Royce und Bentley Karosserien veredelte und Sonderaufbauten herstellte. Aufgrund der hohen Qualität  übernahm Rolls Royce 1939 Anteile der Fa. Park Ward, um sich die Exklusivität zu sichern und machte sie kurz darauf zur 100-prozentigen Tochter.
Im Buch Coachwork on Rolls Royce 1906-1939 von Lawrence Dalton, ist das angebotene Fahrzeug beschrieben und als Einziges seines Designs dokumentiert.

Vorgeschichte / Besitzer

Bestellt 30.10.1936 von John Croall & Sons LTD Castle Terrace in Edinburgh, wurde das Fahrzeug am 29.05.1937 an einen renommierten Vorbesitzer ausgeliefert.
1991 wurde das Fahrzeug vom jetzigen deutschen Besitzer in England erworben und lediglich rund 3000 Meilen seither bewegt.

Restauration

  • 1988-1990 wurde die Karosserie vom Fachbetrieb in England komplett zerlegt, restauriert und neu lackiert.
  • Auch nach über 20 Jahren zeigt sich das Lackfinish noch in einem guten Zustand.
  • Selbst der Unterboden kann sich sehen lassen.
  • Im Zuge der umfangreichen Restauration wurde 1989 auch der Motor überholt.
  • Verschleißteile am Antriebsstrang, Motor, Kühler und Bremse wurden 1989 ebenfalls erneuert und zeigen sich aufgrund der geringen Laufleistung nach der Restauration noch immer in einem guten Zustand.
  • Auch wurde im Zuge der Restauration das Interieur neu gepolstert und mit hochwertigem Leder bezogen

Fazit

Rolls Royce Komfort gepaart mit Roadster Optik,  machen ihn Aufgrund seiner Einzigartigkeit zu einem Prunkstück jeder Sammlung.

VERKAUFT

{BreezingForms : Kontakt, 1, 0}